Beiträge zum Thema ‘Wissenswertes’

Salve & dobryj den Melden uns von unserem frostigen Trip aus St.Petersburg (ehemaliges Leningrad) zurück. Bei durchschnittlich -25 Grad tagsüber und über 1m Schnee hilft wirklich nur der russische Vodka, welcher dort wirklich überall und jederzeit getrunken wird 😉 Sehr prunkvolle & weitläufige Stadt, die kulturell keine Wünsche offen lässt. Anbei ein paar Highlights –
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Wie entstehen 442 Milliarden Euro? Ein Knopfdruck genügt! 1,5 Billionen Euro haben die Zentralbanken seit der Finanzkrise erschaffen. Sie gaben sie den Banken, die damit der Wirtschaft wieder auf die Beine helfen sollten. Doch bei Autoherstellern und Maschinenbauern ist das Geld nie angekommen. Wo ist es geblieben? Sehr lesenswertes Dossier über die Bankenhilfe im Rahmen
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Diese Frage versuchen Universalienforscher zu beantworten. Sie stellen Listen auf, in denen Dutzende Gemeinsamkeiten verzeichnet sind – und streiten dann über die Details. Universalienforscher suchen trotz unzähliger Unterschiede die Gemeinsamkeiten aller Kulturen. Von sexuellen Tabus über Vetternwirtschaft bis hin zu Emotionen wie Ekel, Ärger und Trauer haben alle Menschen erstaunlich viel gemein. ZEIT Wissen hat
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Droht uns eine Rezession? Erleben wir gerade den Zusammensturz des komplexen, weltweiten Finanzsystems? Der nachfolgende Film gibt Antworten auf die Fragen, wie unser Geldsystem entstanden ist und wie es noch heute funktioniert. „Gib mir die Welt plus 5 Prozent“. Die Geschichte vom Goldschmied Fabian 50 aufschlussreiche Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

pareeerica Der „ökologischer Fußabdruck„, der ausdrückt, wie viel an natürlichen Ressourcen ein Mensch zur Erhaltung seines Lebensstils verbraucht, dürfte ja mittlerweile schon bekannt sein (Jürgen hat in seinem Beitrag Was kostet die Welt auch darüber berichtet). Seit kurzem gibt es nun auch den sogenannten „Wasser-Fußabdruck„. Anlässlich der Weltwasserkonferenz in Stockholm hat nämlich der WWF nachgerechnet,
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Witzig was man mit der richtigen Pflege alles erreichen kann. Die Blattgröße beträgt schon sehr beachtliche 50cm und pro Woche kommt ein neues noch größeres Blatt zum Vorschein – eine echt feine Sache so ein Bananenbaum – In ein paar Monaten können wir uns vielleicht ausschließlich von  den Früchten unserer Saat ernähren !! Bis dahin
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Terroristenanschlägen? Flugzeugabstürzen? Zumindest statistisch gesehen machen wir uns um die falschen Dinge Sorgen, wie nachfolgende Grafiken zeigen: Woran mag das liegen?

Share

Das Internet ist ein großartiges Informationsmedium: Audio-, Video- und Textarchive wie z.B. das Internet Archiv sind rund um die Uhr verfügbar; Zeitungen und Bücher (Projekt Gutenberg oder bspw. The Universal Digital Library) können auf Knopfdruck abgerufen werden und wer mit der Suche nach Informationen im Internet noch Schwierigkeiten hat, der kann mittlerweile die charmante Ms.
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Hast du dich eigentlich schon mal gefragt, was passiert, wenn du einen Beitrag in einem Weblog wie z.B. dem unseren verfasst? Mal abgesehen davon, dass du Ruhm und Ehre erntest und man auch noch lange nach deinem Tod über dich reden wird? 😉 Nach dem Veröffentlichen passiert nämlich eine ganze Menge: das Weblog benachrichtigt z.B.
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share

Dass manche Autisten eine sogenannte Inselbegabung besitzen, wissen wahrscheinlich die meisten von euch seit dem Film Rain Man. Der Künstler Stephen Wiltshire – auch die „lebende Kamera“ genannt – besitzt so eine Inselbegabung. Das nachfolgende Video zeigt eindrucksvoll, wie er nach einem Helikopterflug über Rom eine detailgetreue Zeichnung anfertigt: gefunden auf ANDERS|denken

Share

Sodass ihr alle mal wisst, was der lustige Michael den ganzen lieben lagen Tag zu treibt !!

Share

Seit einigen Jahren dürfen sich auch österreichische RomantikerInnen auf den Valentinstag freuen. Die Begeisterung der Beschenkten wird nur durch die Freude der Betriebe, deren Metier die Erzeugung materieller Überraschungen ist, die es den Menschen erleichtern sollen, ihre Gefühle füreinander auszudrücken bzw. eventuelle “Nicht-Aufmerksamkeit” zu kompensieren, übertroffen. Große, kleine, essbare oder/und dekorative Valentinsherzen in allen Rot-
Vollständigen Beitrag anzeigen

Share
Archiv