Beiträge zum Thema ‘Webtipps’

OpenStreetMap (http://www.openstreetmap.org/) ist ein Projekt mit dem Ziel, eine freie nutzbare Weltkarte zu erschaffen, die jeder lizenzkostenfrei einsetzen und beliebig weiterverarbeiten kann. Aber hat nicht Google kostenlose Karten? Warum es sinnvoll ist, auf Kartendienste abseits von Google Maps, Bing & Co zurückzugreifen, beschreiben die FAQs von OpenStreetMap: Die Benutzung von Google-Karten (wie auch der vieler
Vollständigen Beitrag anzeigen

Musiker aus aller Welt spielen gemeinsam „Stand by Me“ von Ben E. King in ihrem jeweiligen Heimatland: Infos zu dieser Aktion und weitere Songs gibts hier:  Playing for Change | Peace Through Musik

In Österreich gibt es mittlerweile über 520.000 Facebook-Nutzer, die sich mit ehemaligen Schulkollegen, Arbeitskollegen oder Freunden vernetzen und Bekanntes austauschen oder bisher Unbekanntes fragen. Die Kontaktaufnahme mit fremden Personen gestaltet sich hier allerdings schon etwas schwieriger – es ist so in etwa wie in einer Straßenbahn: zwar sind alle in der Öffentlichkeit anzufinden, doch nicht
Vollständigen Beitrag anzeigen

Habe heute eine faszinierende Webseite entdeckt, die ihr euch unbedingt mal ansehen solltet: http://www.devinettor.com/aki_gr/ Hinter dieser Adresse verbirgt sich der sogenannte „Akinator“. Stellt euch einfach eine bekannte Person vor und  beantwortet die Fragen, die ihr gestellt bekommt. Es ist erstaunlich, wie schnell und oft das „Gegenüber“ den richtigen Namen errät! Gefunden auf KlonBlog

Eigentlich war es schon immer mein Traum, mal Beatboxer zu werden 🙂 (Geburtsdatum >18 und Land eingeben und die Show kann beginnen!) Weitere witzige Generatoren findet ihr übrigens unter http://generatorblog.blogspot.com/

Zumindest verkündet dies eine Spezialausgabe der New York Times, die mit 4. Juli 2009 datiert ist. Weitere Schlagzeilen: US-Universitäten verlangen künftig keine Studiengebühren mehr. Harvard schließt seine Business School und mehr Radwege soll es in den USA auch demnächst geben: Online-Ausgabe ansehen / PDF-Version herunterladen (8 MB) Natürlich handelt es sich dabei nicht um eine
Vollständigen Beitrag anzeigen

Der Verein Laafi finanziert Projekte im Gesundheitsbereich in Burkina Faso, einer der ärmsten Regionen der Welt. Sie arbeiten dabei mit lokalen Partnern aus den Projektdörfern zusammen, die die Projekte initiieren, umsetzen und zum Teil auch mitfinanzieren. Wer diesen Verein unterstützen will, kann dies bei jedem Amazon-Einkauf tun. Das Tolle daran: Der Verkaufspreis erhöht sich dadurch
Vollständigen Beitrag anzeigen

Soziale Netzwerke wie Facebook, myspace, XING oder szene1.at sind zwar mittlerweile weit verbreitet, haben es jedoch meiner Meinung nach (noch?) nicht geschafft, einen wirklichen lokalen Bezug herzustellen. Es ist zwar durchaus anregend, sich über das Internet mit Menschen aus anderen Regionen, Ländern oder Kulturkreisen auszutauschen; wirklich spannend wird es jedoch, wenn die neuen Technologien unser
Vollständigen Beitrag anzeigen

Eines der beliebtesten Firefox-Plugins ist Adblock Plus, mit dem unerwünschte Werbung auf einfache Art und Weise blockiert werden kann. Einen Schritt weiter geht das Plugin Add-Art: wieso die Werbung nur ausblenden, wenn man sie beispielsweise durch Bilder von zeitgenössischen Künstlern ersetzen könnte? Die Bilder werden derzeit im 2-Wochen-Takt ausgetauscht. Das Plugin und eine Installationsanleitung sind
Vollständigen Beitrag anzeigen

Wikileaks ist ein Ende 2006 anonym ins Leben gerufenes Projekt, das nach dem Wiki-Prinzip aufgebaut ist und „für die massenweise und nicht auf den Absender zurückzuführende Veröffentlichung von geheimen Informationen und Analysen” dienen soll. Primäre Ziele sind durch Unterdrückung geprägte Regimes in Asien, den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, Schwarzafrika und dem Nahen Osten. Wikileaks will
Vollständigen Beitrag anzeigen

Archiv