Beiträge zum Thema ‘Reisebericht’

Salve & dobryj den Melden uns von unserem frostigen Trip aus St.Petersburg (ehemaliges Leningrad) zurück. Bei durchschnittlich -25 Grad tagsüber und über 1m Schnee hilft wirklich nur der russische Vodka, welcher dort wirklich überall und jederzeit getrunken wird 😉 Sehr prunkvolle & weitläufige Stadt, die kulturell keine Wünsche offen lässt. Anbei ein paar Highlights –
Vollständigen Beitrag anzeigen

Hellas ihr werten Mitmenschen & Mitmenschinnen !! Letztes Wochende entschlossen Koarl und meine Wenigkeit wiedermal etwas für unsere Luxuskörper zu tun und die erste „größere“ Radtour des heurigen Sommers zu bestreiten.  Auf der österreichischen Seite des Inns von Braunau über Schärding nach Passau und am nächsten Tag auf der deutschen Seite wieder retour nach Braunau
Vollständigen Beitrag anzeigen

O-Ton: “Des is wie Litzlberg, nur vui besser!!!!!” Fiji haelt was es verspricht u damit beende ich den womoeglich letzten Newsletter post scriptum: wir kommen uebrigens am 06. Juli (morgens) zurueck

Spät – aber doch. Und dafür ´ne ganze Menge 🙂 Teil 1 der Fotos anzeigen (309 Stück) Teil 2 der Fotos anzeigen (134 Stück) Teil 3 der Fotos anzeigen (152 Stück)

Nulllagiges Toilettenpapier und ehemaliges weiss… sind also die sogenannten Stichwoerter unseres letzten Newsletter aus dem Lande aus dem wir eigentlich gar nicht so schnell weg wollten. Ja, dabei handelt es sich richtigerweise um Neuseeland. Der Abschied bringt natuerlich auch, wie immer im Leben, neue schoene Aspekte! Naemlich Sonne, Strand und Wellen in FIJI!!

Hello everybody! Endlich hab ich mal ein Internetcafe gefunden, wo man zu halbwegs vernuenftigen Preisen Internet surfen kann…sind auf unserer 14taegigen Rundreise gerade 2 Tage in Daytona-Beach gewesen, wo wir es uns am Strand gutgehen haben lassen…

Kueste, Schafe, Seen, Vulkane, Geysire, Mondlanschaften, Hot Springs!

Fotos anzeigen (138 Stück) lg Reini

Fotos anzeigen (229 Stück) Viel Spaß! Reini

Heute verlassen wir Wellington u hier hatten wir wirklich eine gute Zeit. Zwar waren wir zumeist getrennt unterwegs aber jeder genoss seine Zeit. Stoog mehr ausserhalb u im ruhigen u ich in der Stadt bei Aktivisten in einem besetzten Haus mit viel Fortgang u Musik. Gute Zeit jedenfalls!!! Jetzt bricht dann also der letzte Teil
Vollständigen Beitrag anzeigen

Archiv