Beiträge zum Thema ‘Politik’

Auf “Wut im Bauch” findet sich ein interessanter Beitrag zur KRONE und deren überraschend lautstarken Empörung über eine Abschiebung: Oft liest mensch in der Krone von zu lascher Asylpolitik, von Kriminalitätstourismus und dem Ruf des Volkes nach Mehr für ÖsterreicherInnen und Weniger für “Fremde”. Doch die Krone kann auch anders. Der Aufenthalt […] war also
Vollständigen Beitrag anzeigen

Spannender Artikel von Christian Stöcker über die „Generation Online“ und Zensurversuche im Internet. Die Debatte um Ursula von der Leyens Gesetzentwurf gegen Kinderpornografie im Netz macht eine gesellschaftliche Kluft sichtbar: Die Generation Online will nicht länger akzeptieren, dass über sie hinwegregiert wird. Ein Generationenkonflikt wird sichtbar, der das Land noch Jahre lang spalten könnte. Die
Vollständigen Beitrag anzeigen

Wenn jemand mit der EU oder der Politik im Generellen so unzufrieden ist, wieso wählt diese/r dann nicht zumindest ungültig? Weil man eh nichts ändern kann? Weil wenn etwas (das Wahlrecht) nichts kostet, es nichts wert ist? Ich verstehs einfach nicht… Quelle:  berq’soup.chen

„Wir liefern jährlich eine Menge Geld in Brüssel ab und profitieren davon aber gar nicht“, ist eine Aussage, die man häufig im Zusammenhang mit der EU-Mitgliedschaft Österreichs hört. Das dem nicht so ist, versucht die neu gestartete Webseite http://eu.wien.at der Stadt Wien zu vermitteln. Dort kann man sich über Projekte informieren, die zwischen 2007 bis 2013
Vollständigen Beitrag anzeigen

Treffender Beitrag zur derzeitigen politischen Stimmung in Österreich (Zeitung oder Land sei dahingestellt), Hervorhebungen von mir: Verschwörungstheorie die 2. Die Guru-Attentäter waren also Asylanten. So what? Steht das in irgendeinem kausalen Zusammenhang mit dieser Wahnsinnstat? Titelte man in der Vergangenheit vielleicht „Fritzl ist Nichtraucher“ oder „Waldheim hat keinen Führerschein„? Wohl eher nicht. Welche Rolle spielt
Vollständigen Beitrag anzeigen

Die EU-Bürger sollen künftig in zehn Sprachen Zugang zu Zeitungen aus verschiedenen Staaten der Europäischen Union haben. Das ist das Ziel des neuen Internet-Portals Presseurop.eu, das EU-Kommissarin Margot Wallström in Brüssel eröffnete. „Um Informationen über Europa zu finden, steht den europäischen Bürgern kein transnationales Medium zur Verfügung“, bedauerte jüngst Marc Leijendekker, Redakteur der Rubrik „Europa“
Vollständigen Beitrag anzeigen

Wenige Monate vor dem Start des größten Experimentes der Geschichte am Teilchenbeschleuniger LHC des Europäischen Forschungszentrum CERN ließ Wissenschaftsminister Hahn mit der völlig überraschenden Ankündigung aufhorchen, dass Österreich seine 50jährige CERN Mitgliedschaft kündigen wird. Als Grund wurden u.a. die jährlichen Kosten von 16 Millionen Euro angeführt. Nur zum Vergleich: die Absetzbarkeit der Kirchensteuer wurde heuer
Vollständigen Beitrag anzeigen

Die Wahl zum EU-Parlament und dessen Funktion innerhalb der EU, so einfach als möglich erklärt. Alles unter Berücksichtung der Änderungen durch den – noch nicht in Kraft getretenen – Vertrag von Lissabon (EU Verfassung). Quelle: cc

Das mit Spannung erwartete G20-Treffen in London am 2. April ist vorüber.  Die dort anwesenden Politiker sprachen von „Neuer Weltordnung„, „historischem Kompromiss“ oder „Wendepunkt“ im Hinblick auf die erreichten Ergebnisse. Ich bin mir da nicht so sicher, weil im Endeffekt nur noch mehr Geld in den Erhalt eines bestehenden (Finanz-)Systems gesteckt wird, anstatt dieses von
Vollständigen Beitrag anzeigen

Inspiriert von der „New York Times-Aktion“ der Künstlergruppe „The Yes Man“ hat nun auch attac Deutschland diese Idee aufgegriffen und eine Ausgabe der Wochenzeitschrift DIE ZEIT vom 1. Mai 2010 erstellt und in ganz Deutschland verteilt: Am 21. März haben in rund 100 Städten Attac- und weitere Aktive konzertiert eine ganz besondere Ausgabe der Wochenzeitung
Vollständigen Beitrag anzeigen

Archiv